Deutschlands führender Online-Händler für erotische Produkte

EIS.de: Ein internationaler E-Commerce-Riese

Vier Frauen, die gemeinsam ein Eis lecken

Im modernen Online-Handel haben nur wenige Branchen so viel Innovation und Wachstum erlebt wie der Markt für intime und erotische Produkte. Eis.de, mit Sitz in Bielefeld, Deutschland, ist ein Paradebeispiel für ein Unternehmen, das seit seiner Gründung im Jahr 2006 diesen Raum erfolgreich navigiert und umgestaltet hat.

Gründungsgeschichte

Sven Pelka, Geschäftsführer von EIS.de, einem Online-Händler für erotische Produkte.
Sven Pelka, CEO der Eis GmbH

 

Die Eis GmbH, Teil der Triple A Internetshops GmbH-Gruppe, begann 2006 als Versandhandelsunternehmen für erotische Produkte. Gegründet von André Geske, startete das Unternehmen mit bescheidenen Operationen, wuchs jedoch schnell zu einer Macht im E-Commerce-Sektor heran. Die Firma wurde von einigen Schlüsselfiguren geleitet, wobei Geske als Gründer, mehrmaliger Geschäftsführer und nun alleiniger Aktionär eine konstante Präsenz darstellt. Sven Pelka, zuvor Chief Strategy Officer, wurde Anfang 2022 Geschäftsführer.

Wachstum und Entwicklung

Von den ursprünglich 15 Mitarbeitern hat das Unternehmen mittlerweile eine Belegschaft von 350 erreicht und ist über Deutschland hinaus in den Vereinigten Staaten, Asien, Georgien und der Ukraine aktiv. Mit einem berichteten Umsatz von über 226 Millionen Euro im Jahr 2021 hat sich Eis.de als der führende Online-Händler für erotische Waren in Deutschland etabliert, indem es sowohl traditionelle Geschäfte als auch andere Online-Wettbewerber übertrifft.

Produktportfolio

Eis.de richtet sich an eine vielfältige Kundschaft, einschließlich Singles, Paare und Personen verschiedener sexueller Orientierungen. Ihre umfangreiche Produktpalette mit über 25.000 erotischen Produkten umfasst alles von Sexspielzeug bis hin zu Dessous, von Massageölen bis zu BDSM-Ausrüstung und beinhaltet eine bedeutende Anzahl an intern entwickelten Artikeln. Unter diesen sticht die Satisfyer-Reihe – eine Kollektion von Druckwellen-Massagegeräten – und die eigenen Marken des Unternehmens für Gleitmittel und Massageöle, wie Waterglide und Natural, für ihre Beliebtheit und innovatives Design hervor.

Innovationen und Marktpositionierung

Insbesondere die Satisfyer-Linie von Eis.de hat sich als Bestseller erwiesen, die eine berührungsfreie Druckwellentechnologie nutzt, um sexuelle Lustpunkte zu stimulieren. In Konkurrenz zu ähnlichen Produkten wie dem Womanizer von WOW Tech Group ist Satisfyer für seine Erschwinglichkeit und Vielfalt bekannt.

Bildungs- und Werbestrategien

Zusätzlich zum Produktverkauf produziert Eis.de bildungs- und werbenden Inhalt, der Themen wie Hygiene, Verhütung und bietet Sex-Tipps durch Videos adressiert. Ihr informativer Ansatz hat geholfen, das Gespräch über Sexspielzeuge und Erotik zu enttabuisieren und es mit einer modernen Lebensstilauffassung in Einklang zu bringen. Die Marketingstrategien des Unternehmens, einschließlich ihrer Kampagne von 2016 „Entdecke deine Sinnlichkeit„, die von der renommierten Werbeagentur Jung von Matt unterstützt und durch das Lied „Es rappelt im Karton“ von Pixie Paris begleitet wurde, haben erheblich zur Markenerkennung beigetragen.

Kundenorientierte Richtlinien

Mit einem starken Kundenfokus bietet Eis.de eine beeindruckende 10-Jahres-Garantie auf ausgewählte Produkte und eine 365-Tage-Rückgabepolitik für unbenutzte Artikel. Sie kommen auch diskreten Versandanforderungen nach, um die Privatsphäre der Kunden sogar bei der Abrechnung zu gewährleisten.

Fazit

Eis.de hat nicht nur die wachsende Nachfrage nach erotischen Produkten genutzt, sondern hat den Markt mit seinen innovativen Artikeln, strategischen Markenbildung und kundenorientierten Richtlinien vorangetrieben. Ihre Entwicklung von einem kleinen Versandgeschäft zu einem internationalen E-Commerce-Riesen ist ein Beweis für die erfolgreiche Ausrichtung ihres Geschäftsmodells auf die sich wandelnden Einstellungen und Erwartungen rund um Sexualität und Intimprodukte in der modernen Gesellschaft.

Kommentar hinterlassen

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein