Carnal Media übernimmt BangBangBoys

carnal media

Legrand Wolfs Carnal Media kauft die Webseite BangBangBoys.com. Das Studio-Netzwerk, das sich auf schwule Inhalte konzentriert, hat den Kauf der Plattform mitsamt der dazugehörigen Bibliothek und den Markenrechten bekannt gegeben. Die Übernahme erweitert den Katalog und das Markenportfolio von Carnal Media um eine erfolgreiche Nische und wird den Ruf des Unternehmens als einer der führenden Anbieter von schwulen Inhalten in der Erwachsenenunterhaltung weiter stärken.

BangBangBoys hat sich als Paid-Content-Seite mit einer Spezialisierung auf lateinamerikanische und brasilianische Darsteller einen Namen gemacht. Und nachdem Carnal Media die Nachricht erhielt, dass die Marke zum Verkauf stehen könnte, hat Legrand Wolf nicht lange gezögert.

Zu der Übernahme sagte Wolf: »BangBangBoys ist eine bekannte klassische Marke für Pornokonsumenten, die sich darüber einig sind, dass brasilianische Männer zu den erotischsten Männern gehören, die es auf der Welt gibt. BangBangBoys hat eine gemeinsame Geschichte mit Falcon, Raging Stallion, Nightcharm und vielen anderen klassischen schwulen Pornomarken, die alle Teil der GunzBlazing-Familie waren. Die meisten haben dort angefangen, aber andere sind dort seit Jahren geblieben. Wir wollten nicht, dass BangBangBoys das Schicksal vieler anderer Websites erleidet, die von großen Hetero-Unternehmen als schwule Alibi-Seiten aufgekauft wurden. Wir boten an, BangBangBoys zu übernehmen und dauerhaft im Gunz Blazing Bareback Network von Carnal Media unterzubringen. Und das Timing mit dem Start von CarnalPlus.com ist großartig. Außerdem produzieren wir seit drei Jahren Inhalte in Brasilien und Spanien für mehrere neue Webseiten, und einige dieser Inhalte werden nun auf BangBangBoys erscheinen.«

Gil Even gründete die Website BangBangBoys im Jahr 2006 und hat bis heute über 800 Videos mit beliebten Darstellern wie Danny Lopez, Adriano Morales und Marcio Pitbull produziert. Wolf fügt hinzu: »BangBang hat die heißesten brasilianischen und spanischen Männer präsentiert – schwul, bi und heterosexuell. Von jungen, gut bestückten Hengsten bis hin zu kräftigen Männern. Es ist einfach eine erstaunliche Ergänzung zu unserem ohnehin schon schnell wachsenden Katalog an heißen Reihen.«

Inzwischen hat Wolfs Netzwerk Carnal Media einige der bekanntesten und beliebtesten schwulen Pornoseiten zusammengetragen. Zu diesen Marken gehören BoysForSale, FunSizeBoys, MasonicBoys.com, Mormon Boyz, Staghomme und RawFuckboys. Insgesamt bietet das Netzwerk nun Zugang zu 13 Seiten im Rahmen eines einzigen Abonnements.

Wolf erklärt: »Unser Zeitplan für die Veröffentlichung neuer Inhalte, die von einer wachsenden Liste geiler Produzenten für das dritte und vierte Quartal erstellt werden, macht CarnalPlus.com zur führenden Plattform auf dem Markt für schwule Inhalte. Und BangBangBoys ist der perfekte Startschuss für unsere Latino-Kategorie.«

Weitere Informationen über Carnal Media finden Sie auf GunBlazing.com und carnalmedia.com.

Kommentar hinterlassen

Please enter your comment!
Please enter your name here