DINGFOO erwirbt Chinas Klasse-I-Medizinprodukt-Herstellungslizenz

DONGGUAN, China – Dingfoo, ein umfassender Hersteller von Sexspielzeug, hat von der Regierung die Klasse-I-Medizinprodukt-Herstellungslizenz Chinas erhalten. Dieser Meilenstein zeigt, dass der gesamte Produktionsprozess von Dingfoo, einschließlich seiner Ausrüstung und Inspektionsverfahren, die strenge Prüfung des chinesischen Medizinprodukte-Sektors bestanden hat. Durch die Einhaltung der strengen Standards der Medizinproduktebranche bei der Herstellung von Sexspielzeug demonstriert Dingfoo sein Engagement zur Steigerung der Qualität seiner Produkte. Diese Anerkennung durch die Regierung ist ein Zeugnis für die kollektiven Bemühungen des gesamten Dingfoo-Teams.

In den letzten zwei Jahren hat Dingfoo über 500 neue Produkte unabhängig entwickelt, 184 Patente angemeldet und vollautomatische Flüssigsilikon-Kapselungsgeräte hergestellt. Es wurden 60 Flüssigsilikon-Kapselmaschinen in die Produktionslinien integriert, wodurch eine monatliche Produktion von einer Million Vibrationsstäben erreicht wird. Dingfoo bietet kundenspezifische Sexspielzeug- und Herstellungsdienste für über 1.000 Sexspielzeugmarken weltweit an. Die Fabrik besitzt das umfassendste Zertifizierungspaket der Branche, einschließlich ISO 9001:2015 Qualitätsmanagementsystem, ISO 13485:2016 Medizinprodukte-Qualitätsmanagementsystem, GMP, CE, FCC, RoHS und FDA-Zertifizierungen.

Der Erwerb der Klasse-I-Medizinprodukt-Herstellungslizenz ist ein bedeutender Indikator dafür, dass ein Unternehmen strenge Standards und Vorschriften bei der Herstellung von Medizinprodukten einhält. Diese Einhaltung gewährleistet ein hohes Maß an Sicherheit und Zuverlässigkeit ihrer Produkte.

Für weitere Informationen besuchen Sie dingfoo.com.

Kommentar hinterlassen

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein