Fun Factory lanciert Plattform für Handelspartner

VENUS Exhibitor Fun Factory Germany

Das Bremer Sexspielzeug-Unternehmen Fun Factory hat eine Schulungsplattform für Handelspartner veröffentlicht. Fun Academy wird Händler und Partner des deutschen Sexspielzeugherstellers in vielerlei Hinsicht unterstützen.

Fun Academy ist die neue Schulungsplattform für Einzelhandelskunden und Partner des deutschen Sexspielzeugherstellers Fun Factory. Die Plattform des VENUS-Ausstellers war zwei Jahre lang in der Entwicklung und wird nun eine hilfreiche Unterstützung bei der Vermarktung und dem Verkauf der Produkte des Unternehmens sein und als Anlaufstelle für alle Informationen rund um Fun Factory dienen.

Ein Sprecher von Fun Factory sagte: »Mit den virtuellen Schulungen werden die Mitarbeiter im Einzelhandel effektiv in die Lage versetzt, Fun Factory gegenüber den Verbrauchern zu vertreten.« Die Schulung wird ca. 45 Minuten dauern. Die Videos können pausiert werden, und der Kurs kann jederzeit nach eigenem Zeitplan beendet werden.

Kirsten Tribby, Global Marketing Manager von Fun Factory, kommentiert den Start des Projekt so: »Es ist kaum zu glauben, dass Fun Factory nun schon seit 25 Jahren auf dem Markt ist. Ich blicke sehr gern zurück, um zu sehen, wie wir uns entwickelt haben und wie weit der Markt inzwischen gekommen ist.«

Die Fun Academy besteht aus sieben Modulen und kann sowohl von Einzelpersonen als auch von Teams genutzt werden, die die Produkte von Fun Factory beim jeweiligen Partner betreuen. Auf der Plattform findet sich Videomaterial und herunterladbare PDFs, die Informationen über den Produktionsprozess sowie produktspezifische Alleinstellungsmerkmale der Artikel des Unternehmens enthalten.

Die Idee für die Plattform geht auf die Einschränkungen während der Pandemie und die daraus resultierenden Probleme für die Vertriebs- und Marketingteams zurück. Tribby sagte: »Es war schwierig sicherzustellen, dass alle Partner mit den bestmöglichen und aktuellsten Informationen über unsere Produkte ausgestattet sind, die sie benötigen, um Fun Factory selbstbewusst und wirksam bei den Verbrauchern vorzustellen.«

Sie fügte hinzu: »Als Marke sind wir sehr stolz auf all unsere Spielzeuge und möchten, dass unsere Einzelhändler nicht nur dasselbe fühlen, sondern auch in der Lage sind, dies ihren Kunden zu vermitteln, und die Fun Academy ist eine großartige Möglichkeit, unsere Partner bei der Erreichung dieser Ziele zu unterstützen.«

Laut Michael Cox, dem Vertriebsleiter des Unternehmens, spart die Plattform nicht nur Zeit, sondern auch Geld und Ressourcen. »Sie ermöglicht uns, mehrere Kunden gleichzeitig zu schulen, ohne dass wir uns um Terminplanung, Reisepläne und Budgetierung kümmern müssen. Das ist eine Win-Win-Situation für alle.«

Fun Factory bietet den teilnehmenden Unternehmen und Einzelpersonen kostenlose Produkte an. Wenn Sie mehr über die Plattform erfahren möchten oder sich für die Schulung anmelden wollen, wenden Sie sich an contact@funfactory.com.

Kommentar hinterlassen

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein